Biografie

Sonja Kuprat wurde 1958 in Essen geboren. 1982 bis 1986 Studium Malerei an der Fachhochschule Köln und Grafikdesign an den Fachhochschulen Düsseldorf und Dortmund. Sonja Kuprat lebt und arbeitet in Köln und Dortmund.

Preise und Förderungen

2017 DEW21 Kunstpreis 2017, Dortmund
1999 Hikkaduwa International Artist Camp, Goethe Institut, Sri Lanka
1998 Kunstförderung, Werner Richard-Dr. Carl Dörken Stiftung, Herdecke
1994 Klack zwo Bo, Preis des 1. Bochumer Video & Super8 Film Festivals, Bochum
1993 Kreativpreis, Verein für Werkstattarbeit und Kulturservice, Wien, A
1992 Werk-Kunst, Stipendium Hoesch Stahl AG, Dortmund

Einzelausstellungen

2017 Wolken und Firmament, Vebikus Kunsthalle, Schaffhausen, CH
2015 Bei genauerem Hinsehen, Städtisches Museum, Kalkar
2012 Natur begreifen, proarte Ulmer Kunststiftung, Ulm / mit Elmar Mauch
2011 Einmalig, Büro&Ausstellungsraum Eberhard Schuhmacher, Köln
2007 Die Verlängerung des Blicks, Galerie Lutz Rohs, Düren
Was man zu sehen glaubt, KunstWerk Köln
2006 Ohne zu wissen, Galerie ForumArte, Arnsberg
2005 Neue Landschaften, 150qm Largus, Ausstellungs- und Projektraum, Köln / mit Käthe Kruse
2003 Im Hinblick auf Abwesenheit, Galerie Dominique Lang, Dudelange, Luxemburg
2002 Wie das wurde, was ich sah, Ausstellungsraum Jürgen Bahr, Köln
2001 Über Land zu reisen ist überschaubarer, Kunstverein Siegen
2000 Landschaften, BBK Stapelhaus, Köln / mit Bernhard Walters
1997 Inseln, Museum am Ostwall, Dortmund
1994 Located Dreams, Städtische Galerie Torhaus Rombergpark, Dortmund
1993 Galerie PA 31, Berlin
1992 Municipal Culture Hall, Netanya, Israel / mit Elke Bauer
1990 Kunsthaus Essen
1989 Künstlerhaus Dortmund / mit Garrett A. Williams
1988 Galerie K., Köln
1985 Forum Bildender Künstler, Essen
1984 Werkstatt, Gelsenkirchen / mit Reinhard Krause

Ausstellungsbeteiligungen

2018 Piccolo 2018, Städtische Galerie Kunsthaus Troisdorf
2017 DEW21 Kunstpreis 2017 – Nominierungen, Dortmunder U – Zentrum für Kunst und Kreativität, Dortmund, Preisträgerin DEW21 Kunstpreis 2017
Movements Boxout-International Art Exhibition, Kunstverein Familie Montez, Frankfurt
artconnection Köln, Maternushaus, Köln
2015 artconnection Köln, Studio Dumont, Köln
2014 Heerdt-Kuprat-Seddiki, projektraum-bahnhof25, Kunstverein Kleve
2012 Rheinschätze, Mittelmeer-Biennale im Künstlerforum Bonn und arsenali, Hürth-Kalscheuren
2011 artpul, Ausstellungsraum Jürgen Bahr, Pulheim
Benefizausstellung, Halle Zehn – CAP Cologne, Köln
Bäume, Projektraum Fotografie, Dortmund
2010 Starke Orte, Ausstellungsprojekt zu Ruhr.2010, Scheidt’sche Tuchfabrik, Essen
2008 DEW21 Kunstpreis Nominierungen, DEW21, Dortmund
KunstWerk Köln im E-Werk, Freiburg
2007 Rechtsrheinisch, Galerie Kaysser, München
2006 Zehn Jahre Glück, Ausstellungsraum Jürgen Bahr, Köln
Ausser Haus, Schloss Burgau, Düren
Jetzt, Galerie Forumarte, Arnsberg
2005 Mandanten, Büro&Ausstellungsraum Eberhard Schuhmacher, Köln
Landschaften, E.ON, München / mit Galerie Robert Drees, Hannover
2004 Farbe als Farbe, Karl Ernst Osthaus-Museum Hagen, Museum am Ostwall Dortmund
2002 25 Jahre Kunsthaus Essen, Kunsthaus Essen
2001 Kommen Sie nach Hause, Köln
1999 National Gallery, Colombo, Sri Lanka
1997 Mit dem Rücken zur Wand, Künstlerhaus Dortmund
1996 Auswahl – 17 Bewerbungen zum Kunstpreis Münsterland, Kolvenburg, Billerbeck
1995 Arke Galerie, Dortmund
Galerie Outline, Amsterdam, NL
Exchanges, Colleg Kramer Gallery, Leeds, GB
Exchanges, ÚLUV, Prag, Tschechien
Kunstverein, Dortmund
1993 Galerie Outline, Amsterdam, NL
1990 Exchanges, Colleg Kramer Gallery, Leeds, GB
Galerie Úluv, Prag, Tschechien
1987 Assoziationen, Museum Folkwang, Essen / mit Gerd Kippenberger, Friedebert Reihl
Them And Us, Färberei Künstlerbund Lüdenscheid / mit Garrett A. Williams, Helga Weihs
1986 Biennale an der Ruhr, Städtische Galerie, Schloß Oberhausen
Große Kunstausstellung NRW, Kunstpalast Ehrenhof, Düsseldorf
Maschinenhalle Zeche Carl Essen / mit Carmen Osterloh
1985 Westdeutscher Künstlerbund, Karl Ernst Osthaus-Museum Hagen
Kunsthaus Essen / mit Reinhard Krause, Heinz A. Lunke

Filme

1995 Just like that, Zeichentrickfilm auf Video, 4:06 Min.
1992 Jetzt ist schon vorbei, Zeichentrick- Realfilm auf Video, 7:00 Min.

Werke in öffentlichen und privaten Sammlungen u.a.

proarte Ulmer Kunststiftung
Centre d’Art, Ville de Dudelange
Medtronic GmbH, Meerbusch
Landschaftsverband Rheinland, Haus Wupper, Köln
Ostwall Museum, Dortmund
Werner Richard-Dr. Carl Dörken Stiftung, Herdecke
Goethe Institut, München
Lehmbruck Museum, Duisburg